Referent

Marcus Luczak-Rösch
Markus Luczak-Rösch,
Arbeitsgruppe Netzbasierte Informationssysteme an der Freien Universität Berlin, Mitglied der Nachwuchsforschergruppe im Projekt Corporate Semantic Web

Titel:
Corporate Ontology Engineering – Verwaltung von Ontologielebenszyklen in Unternehmen

Abstract:
Der Vortrag führt kurz in die Grundlagen von Ontologien als wesentliches Mittel für semantische Technologien ein. Im Anschluss werden die aktuellsten methodischen Herangehensweisen für die (initiale) Modellierung und Pflege von Ontologien betrachtet und im Kontext kleiner und mittelständischer Unternehmen kritisch bewertet. Abschließend wird der Entwurf einer Methodik für Ontologieentwicklung im Unternehmenskontext präsentiert, die die agile Evolution von maschinenlesbarem Wissen und transparentere Kosten-Nutzen-Aussagen zulassen soll.

Kurzbiografie:
Markus Luczak-Rösch ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Netzbasierte Informationssysteme an der Freien Universität Berlin und Mitglied der Nachwuchsforschergruppe im Projekt Corporate Semantic Web. Er hält ein Informatik-Diplom der Freien Universität Berlin. Nach seiner Diplomarbeit mit dem Titel "Design and Implementation of a Wiki-based Tool for Collaborative Ontology Engineering" und dem Studienabschluss im Oktober 2007 war er zunächst für einen bundesdeutschen Verband verantwortlich im Bereich IT-gestütztes Wissensmanagement tätig, bevor er die aktuelle Forschungsarbeit mit dem Schwerpunkt Ontologieevolution, Ontologieversionierung und Verwaltung von Ontologielebenszyklen aufgenommen hat. Überdies ist Markus Luczak-Rösch als Gesellschafter der lumano intelligent systems GbR im Bereich moderner Web-Technologien tätig.

Zurück