Referent

Helmut Hoffer von Ankershoffen
Helmut Hoffer von Ankershoffen,
neofonie GmbH

Titel:
Search meets Collaboration im Enterprise Umfeld

Abstract:
WeFind ist eine neuartige Suchmaschine, die unter einer Oberfläche die besten vertikalen Spezialsuchen und eine themenzentrierte Suche nach Personen und Communities integriert. Indem die bisher getrennten Wachstumsthemen "Suche" und "Community" in einer Anwendung vereint werden, die im Web, auf dem Desktop und mobil nutzbar ist, ist WeFind der erste Vertreter der Generation "Suche 2.0".

WeFind hat den Anspruch, Nutzern jederzeit ein optimales Sucherlebnis zu bieten und einen nahtlosen Übergang von Informationsbeschaffung, Informationserstellung und Kommunikation zu gewährleisten.

In der Version WeFind Enterprise bietet WeFind eine kollaborative Plattform innerhalb von Unternehmensnetzwerken. Es können unternehmensinterne Dokumenten-Management-Systeme und Personendatenbanken durchsucht werden. Kompetenzträger können als virtuelle Teams miteinander vernetzt werden. Dadurch können unternehmensweit Synergieeffekte effizienter genutzt werden, Informationsbedürfnisse von Mitarbeitern können schneller befriedigt werden, neue Wissensareale können erschlossen werden.

Kurzbiografie:
Helmut Hoffer von Ankershoffen absolvierte das Studium der Mathematik und Informatik an der Technischen Universität Berlin mit Auszeichnung im Jahr 1997. Erste Berufserfahrungen als studentische Hilfskraft und später als wissenschaftlicher Mitarbeiter sammelte er in der Forschungsgruppe "Formale Modelle, Logik und Programmierung / Künstliche Intelligenz beim Textverstehen" an der Technischen Universität Berlin sowie durch Mitarbeit in von der Europäischen Union und der Deutschen Telekom geförderten Forschungsprojekten mit den Schwerpunkten Semantische Netzwerke und Internet-Informationsdienste. Er entwickelte als Softwarearchitekt die erste kommerzielle deutsche Internet-Suchmaschine FIREBALL im Auftrag von Gruner+Jahr, die noch im Jahr des Launches 1997 die meistbesuchte Website Deutschlands wurde. Im Jahr 1998 gründete er die neofonie Technologieentwicklung und Informationsmanagement GmbH und ist seit der Gründung geschäftsführender Gesellschafter. Als CTO ist er verantwortlich für die Softwareentwicklung und den technischen Betrieb in allen Projekten der neofonie. Zudem ist er eingetragener Erfinder für Patente (Verfahren zur Relevanzbewertung bei der Indexierung von Hypertext-Dokumenten mittels Suchmaschine, Verfahren zum gemeinsamen Bearbeiten einer Datenmenge sowie ein Netzwerksystem und ein Kommunikationssystem zur Durchführung des Verfahrens, Verfahren zum gemeinsamen Bearbeiten einer Datenmenge sowie ein Netzwerksystem und ein Kommunikationssystem zur Durchführung des Verfahrens) zusammen mit Mitarbeitern der Deutschen Telekom AG bzw. der ComBOTS AG. Er war weiterhin externer Produktmanager für web.de im Bereich Suche im Jahr 2004 sowie Projektleiter von web.de Smartsearch©, welche im Jahr 2005 zur besten Internet-Suchmaschine in Deutschland gewählt wurde. Seit Dezember 2007 ist er Vorstandsvorsitzender der WeFind AG.

Zurück