Referentin

Dr. Heike Stach,
Leiterin des Projekts Bürgerportale im Bundesministerium des Innern

Titel:

De-Mail - Auf dem Weg zu einer zuverlässigen und sicheren Online-Kommunikation

Abstract:
De-Mail greift ein weit verbreitetes Problem auf: Viele Geschäftsprozesse in Wirtschaft und Verwaltung wurden in den vergangenen Jahren digitalisiert. Bislang ist es jedoch nicht gelungen, eine Infrastruktur zu schaffen, die eine zuverlässige und geschützte elektronische Kommunikation ermöglicht. Bescheide oder Anträge müssen daher meist per Post versandt werden. Die Zustellung per EMail ist zu unsicher: Absender wie Empfänger wissen nicht, mit wem sie kommunizieren, ob die Dokumente wirklich ankommen oder verändert wurden.

Private Anbieter sollen daher künftig einen sicheren und zuverlässigen E-Mail- Dienst einrichten können. Hierfür müssen sie in einem staatlichen Akkreditierungsverfahren die Einhaltung strenger Kriterien für Sicherheit, Datenschutz und Verbraucherschutz nachweisen. Innerhalb des Verbundes sollen E-Mails zuverlässig und vor Veränderungen geschützt zwischen registrierten Nutzern versendet werden können. Eine sichere Dokumentenablage und ein benutzerfreundlicher Identitätsnachweis ergänzen das Konzept.

Das Projekt Bürgerportale ist Teil der High-Tech-Strategie und des EGovernment- Programms 2.0 der Bundesregierung. Es wird federführend vom Bundesministerium des Innern in Zusammenarbeit mit einer Reihe öffentlicher Institutionen sowie privater Organisationen und Unternehmen durchgeführt. Für 2009 sind erste Pilotprojekte geplant.

Kurzbiografie:

--

Zurück