Referent und Beirat, Podiumsdiskussion

Karl-Heinz Löper,
Leiter des IT-Kompetenzzentrums, Senatsverwaltung für Inneres und Sport

Titel:
Zwischenbilanz I Berlin: *ServiceStadt Berlin*

Abstract:
Ziel des Berliner Senats ist die adressatenorientierte Dienstleistungsverwaltung, die sich durch einen deutlich verbesserten Zugang zu den Verwaltungsleistungen sowie durch eine wesentlich erhöhte Leistungsqualität auszeichnet. „Mehr Service – bessere Qualität“ - unter diesem Motto wird die Berliner Verwaltung in den kommenden Jahren den erfolgreich begonnenen Umbau zu einem modernen Dienstleister weiterführen.

An den 5 Leitprojekten dieses Modernisierungsprozesses (Serviceline D115, Online-Bürgerdienste, Umsetzung EU-DLR, Melderegisterauskunft RISER, eBaugenehmigung) wird deutlich, dass eGovernment hierbei eine zentrale Rolle spielt.

Diese eGovernment-Entwicklung wird auf der Basis eines Masterplans, verbindlicher IT-Standards sowie einer service-orientierten Architekturstrategie in Zusammenarbeit mit dem Dienstleister ITDZ und anderen Partnern vorangetrieben. Besondere Bedeutung haben hierbei Entwicklung und Betrieb einer eGovernment-Diensteplattform, welche einheitliche und fachübergreifende Dienste wie insbesondere den Portalservice, die Virtuelle Poststelle, das ePayment, den Formularservice, die eAkte und ein Outputmanagement bereitstellt.

Teilnahme an der Podiumsdiskussion:
E-Government '08 - Fazit und Visionen

Kurzbiografie:
--

Zurück