Referent

Jens Seeliger

Jens Seeliger,
Strategic Relations Manager, Intel Digital Health Group

Titel:
Personal Health Systems - Anforderungen an die Gesundheitsversorgung und Prävention in den eigenen 4 Wänden.

Abstract:
Zwei Drittel aller Europäer über 65 sind von mindestens einer chronischen Krankheit betroffen, welche häufige und teure Arztbesuche erfordert. Forschungsergebnisse haben jedoch gezeigt, dass Menschen, die körperlich fit und in ihrem sozialen Umfeld aktiv bleiben und gleichzeitig ihre eigene Gesundheitsversorgung mit zunehmendem Alter aktiv mitgestalten, in der Regel länger gesund bleiben. Wenn es uns also gelingt, älteren Menschen den Kontakt und Umgang mit Ärzten, Krankenpersonal und Betreuern von ihrem eigenen Zuhause aus zu erleichtern, könnte damit sowohl ihre Lebensqualität verbessert, als auch der Bedarf an stationärer Pflege und damit die Kosten gesenkt werden.
Die Entwicklung gänzlich neuer Technologien für den Einsatz im Alltag erfordert einen sorgfältigen Einblick in die Lebensweise und tatsächlichen Bedürfnisse von Mitmenschen. Um den Altersprozess besser zu verstehen, haben Intel´s Sozialwissenschaftler viel Zeit in über 1000 Privatwohnungen und 150 Krankenhäusern in insgesamt 20 Ländern verbracht. Wichtigste Erkenntnis war, dass Patienten es vorziehen im eigenen Heim versorgt zu werden. Eine erfolgreiche Versorgung im eigenen Heim erfordert verbesserte Kommunikationswege zwischen Patienten und ihrem ärztlichen Personal sowie besseren Zugriff auf Patientendaten.
Die Intel Digital Health Group hat diese ethnografische Forschungsergebnisse in innovative Lösungskonzepte für das Gesundheitswesen umgesetzt und entwickelt deshalb derzeit eine Reihe von Lösungen, mit denen die Gesundheitsversorgung im eigenen Heim sinnvoll technologisch unterstützt werden kann. Das erste dieser Produkte nennt sich  Intel Personal Health System - bestehend aus dem Intel Health Guide und der Intel Health Management Suite - und konzentriert sich auf das Management chronischer Krankheiten.

Kurzbiografie:
Jens Seeliger ist seit 2,5 Jahren bei Intel in der Digital Health Group als Strategic Relations Manager für das Business Development im Rahmen der Einführung innovativer Healthcare-IT-Plattformen in den deutschen Gesundheitsmarkt zuständig. Die Intel Digital Health Group arbeitet bei dieser Aufgabe eng mit Partnern aus den Bereichen Hardware-Hersteller, Software-Hersteller, Service- und Systemhäuser zusammen, um neue Anwendungsszenarien und Business Modelle zu Health-IT-Themen wie z.B. Mobile Point of Care oder Homecare-Telemonitoring zu etablieren. Vor seiner Tätigkeit bei Intel war Herr Seeliger 3 Jahre als Vertriebsbeauftragter für komplette Klinikinformations- und Workflowsysteme bei Agfa Healthcare/GWI im Einsatz. Davor baute er bei der Atoss Software AG den Vertrieb von Dienstplan- und Zeitwirtschaftslösungen im Gesundheitswesen mit auf. Seinen Abschluss machte Herr Seeliger als Internationaler Betriebswirt General Management.

Zurück