Referentin

Reina Kloosterman,
Referentin für Arbeit, Soziales und Gesundheitsfragen der Botschaft des Königreichs der Niederlande

Arbeitstitel:

Der Weg zur elektronischen Patientenakte in den Niederlanden

Abstract:

Im Moment laufen in den Niederlanden die Vorbereitungen zur Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA). Wichtige Bestandteile der ePA sind die Datenfernverbindung, der zentrale Informationsindex, die "Bürgerservicenummer" und der elektronische Heilberufsausweis.

Über die Datenfernverbindung werden die unterschiedlichen Informationssysteme der Ärzte, Krankenhäuser und Apotheken vernetzt. Der zentrale Informationsindex ist Bestandteil der Datenfernverbindung. Über diesen Index können Leistungserbringer nachschlagen, wer über welche Patientendaten verfügt und die betreffenden Daten abrufen. Die bisher bestehende Steuer- und Sozialversicherungsnummer wurde in ihrer Funktion zu einer so genannten "Bürgerservicenummer" umgewandelt und kann jetzt im Gesundheitswesen zur Identifikation der Patienten benutzt werden. Um zu gewährleisten, dass ausschließlich dazu berechtigte Leistungserbringer auf Patientendaten zugreifen können, wird der Heilberufsausweis eingeführt. Mit dem Heilberufsausweis können die Leistungserbringer, je nach Befugnis, Patientendaten abrufen und speichern.

Die ePA wird schrittweise eingeführt, das heißt, es wird mit der Einführung der elektronischen Medikationsakte und der elektronischen Akte für stellvertretende Hausärzte begonnen. 2009 sollten sämtliche Computersysteme der Leistungserbringer der Datenfernverbindung angeschlossen sein.

Kurzbiografie:

Nach dem Studium der Deutschland-Studien und Rechtswissenschaften in den Niederlanden arbeitete sie als Rechtsberaterin beim niederländischen Rentenversicherungsträger „Sociale Verzekeringsbank“ sowie im niederländischen Ministerium für Arbeit und Soziales. Von November 2007 bis August dieses Jahres ist sie als Referentin für Gesundheit, Arbeit und Soziales in der Wirtschaftsabteilung der niederländischen Botschaft tätig.

Zurück