Referent

Klaus Birkenbihl
Klaus Birkenbihl
W3C

Titel:
Auf dem Weg zum semantischen Web - eine Einführung -

Abstract:
Wir haben das WWW. Wir haben das web 2.0 . Riesige Dokumentenbestände vielfach gefüttert  aus großen Datenbanken stellen Unmengen an Informationen bereit. Diese Informationen werden dem Benutzer in Form von Dokumenten zur Verfügung gestellt. Input vom Benutzer wird über Formulare angefordert. Die Dokumente sind - hoffentlich - so eingerichtet, dass Menschen die Bedeutung der in Ihnen enthaltenen Daten erfassen können. Will man diese Daten aber maschinell weiterverarbeiten oder mit den Daten in anderen Dokumenten in Beziehung setzen wird es allerdings schwierig. Hier kommt das semantische Web ins Spiel. Der Vortrag führt in die Thematik ein; macht zunächst die Restriktionen des dokumentbasierten Web, an die wir uns vielfach schon gewöhnt haben, explizit; und zeigt Beispiele, in denen das Semantische Web heute schon eingesetzt wird.

Kurzbiografie:
Klaus Birkenbihl war lange Jahre Mitarbeiter im GMD Forschungsinstitut für Informationstechnik und später im Institut für Medienkommunikation der Fraunhofer Gesellschaft. Er war Lehrbeauftragter für Informatik an der Universität Köln und der Fachhochschule Rhein-Sieg. Mit Computernetzen und ihren Anwendungen beschäftigt er sich seit 1982. Von 1998 bis 2005 leitete er das W3C Büro Deutschland und Österreich. Zur Zeit ist er Geschäftsführer der ict-Media GmbH und Koordinator der W3C World Offices. Klaus Birkenbihl ist Präsidiumsmitglied der Internet Society German Chapter e.V. und Mitglied des DIN Präsidialausschuss focus.ICT.

Zurück